Wer ein besonders günstiges Angebot für einen Trip an die Küste sucht, muss schon eine Weile surfen, bis er fündig wird. Und dann entpuppt sich so manches vermeintliche Schnäppchen nur als gekonnt kaschierte Werbemaßnahme, der Preis ist letztlich gar nicht so spektakulär. Wir nehmen euch die Arbeit ab und durchforsten regelmäßig das Internet nach Schnäppchen und Specials – nicht ohne zu zeigen, wo eventuell der Haken an der Sache ist. Hier eine erste kleine Auswahl.

 

 

Fürstlich in Bad Doberan

2 Nächte mit Früh­stück und Viergänge­menü am ersten Abend, Sek­t­flasche, Obstko­rb, Saunanutzung – das alles für 159 Euro für zwei Per­so­n­en. Klingt nach einem guten Deal! Zumal die Bilder vom Hotel Friedrich Franz Palais vielver­sprechend ausse­hen. Der Preis gilt für die Neben­sai­son, die hier bis Ende Mai sowie von Sep­tem­ber bis kurz vor Wei­h­nacht­en gilt. Von Juni bis August kostet das alles mehr.

Der Hak­en: Zum Strand sind es 10 Minuten mit dem Auto. Und Spa und Sauna machen auf den Bildern nicht allzu viel her.

Gefun­den auf groupon, hier geht es zum Deal (bis 29. März)

 

Wellness im a‑ja Grömitz

Zwei Nächte im Kom­fort-King­size-Zim­mer mit dem Wohnge­fühl ein­er Suite, ein Din­ner und Day Spa – das alles für 218 Euro für zwei Per­so­n­en im a‑ja Grömitz in der Lübeck­er Bucht. Strand­lage inklu­sive. Was will man mehr? Hm, wir müssen eine Weile über­legen.

Der Hak­en: Preis gilt nur unter der Woche. Am Woch­enende kostet das Ganze 20 Euro mehr. Und wer buchen will, muss schnell sein: Der Gutschein gilt nur bis zum 30. April und nicht über Ostern.

Gefun­den auf groupon. Hier geht es zum Deal (bis 23. März)

 

Schwimmendes Ferienhaus auf Rügen

Da woll­ten wir schon immer mal hin: in die schwim­menden Häuser Im Jaich auf Rügen. Am gün­stig­sten fährt, wer seine Fre­unde zusam­men­trom­melt und sich das Haus durch sechs teilt. Dann muss er nur noch auf Expe­dia buchen – und schon zahlt man knapp über 80 Euro pro Per­son für 3 Nächte, bzw. 501 Euro für alle zusam­men.

Der Hak­en: Die sechs Leute muss man erst­mal zusam­men bekom­men, und dann soll­ten sich a) alle auch ein biss­chen ver­tra­gen und b) an besagtem Woch­enende noch nichts besseres vorhaben.

 Hier geht es zum Deal.