Zum Tag des Babys: Drei Hoteltipps für junge Eltern

Schon klar: Wer einen Urlaub mit Baby plant, bucht eher eine Ferienwohnung statt ein Hotel. Warum eigentlich? Gerade junge Eltern schätzen es doch, wenn sie mal nicht kochen müssen und nach durchwachten Nächten im Spa massiert werden. Voraussetzung natürlich: Das Hotel ist auf Babys eingestellt. Diese drei sind es. Unsere Hoteltipps zum heutigen „Tag des Babys“.

 

Letj Briis auf Amrum

Reisen mit Baby sollte eigentlich kein Problem sein, denn viel braucht es nicht. Vor allem nicht im Sommer und wird es noch gestillt, müssen nicht mal Gläschen geschleppt werden. Doch die Bedürfnisse eines Babys stellen sich leider oft erst dann heraus, wenn sie schwer zu befriedigen sind. Dann schaut man ratlos in die Hotelbadewanne und fragt sich, wie man das dreimonatige Baby da sicher baden kann. Oder fühlt die heiße Stirn des Säuglings und kann nur hoffen, dass es die Sommerhitze ist – und nicht vielleicht doch ein Infekt. Denn das Fieberthermometer liegt leider daheim.

Im Letj Briis auf Amrum gibt es solche Probleme nicht. Denn kaum checkt man hier mit seinem Baby ein, werden ungefragt diverse Dinge aufs Zimmer gebracht, die man in den seltensten Fällen selbst im Gepäck hat. Eine Babybadewanne. Ein elektronisches Fieberthermometer. Ein Fläschchenwärmer. Ein Thermometer für die Wanne. Zum Teil originalverpackt und unbenutzt. Da staunt sogar das Baby. Eine Krabbeldecke liegt schon auf dem Bett bereit – und hätten wir darüber hinaus noch irgendetwas gebraucht, wir sind sicher, es wäre im Haus gewesen.

Letj Briis Amrum Familienhotel

So werden die Gäste im Letj Briis begrüßt. © C. Jeske

Dass am nächsten Morgen schon der Babystuhl an unseren Frühstückstisch geschoben war und buntes Kindergeschirr auf die Kleine wartete, nun, man hat es fast erwartet. Das Letj Briis ist nun mal ein Familienhotel und weiß, was Eltern kleiner Kinder brauchen. Hier geht es zu unserem Text über das Letj Briis.

Hoftel Föhr

Eine hervorragende Adresse für Reisende mit Baby ist auch das Hoftel Föhr gleich auf der Insel nebenan. Seit 2014 empfangen die Gastgeber Sjirk & AnneClaire Loogman auf einem ehemaligen Bauernhof ihre Gäste, wobei ihnen die Kleinsten ganz besonders am Herzen liegen. Babybay und Reisebettchen, Babywanne und -sitz, Windeleimer und Wickelunterlage – alles da und kostenfrei nutzbar. Eine Besonderheit, die vor allem bei Eltern nachtwacher Babys gut ankommen dürfte: die 24/7 Wohnküche, da fühlt man sich fast wie zu Hause.

Urlaub mit Baby Hoftel Föhr Wohnküche

Die Wohnküche – offen für alle, zu jeder Zeit. © hoftel-foehr.de

Doch nicht genug: Das Hotel bietet Babymassagekurse und ein paar Mal im Jahr Specials für Mutter und Baby an, wie etwa das Mama Auszeit Yogaretreat im Mai. Gern gebucht wird das Special Der erste Urlaub zu Dritt, Babymassagekurs und Baby-Komfortpaket inklusive. Doch bei allem Fokus auf die Kleinen, die Erwachsenen kommen keineswegs zu kurz. Die entspannen derweil in einem Ambiente, dessen Design und frische Farben sogar die Kollegen von Urlaubsarchitektur überzeugt hat. Und dann ist da natürlich noch der Strand: Für den Weg dorthin – zehn Minuten per Rad – schnappt man sich am besten eins der neuen E-Lastenräder und lässt das Baby während der Fahrt summen vor Vergnügen.

Reisen mit Baby Hoftel Föhr

So kommt das Baby sicher an den Strand: die neuen E-Lastenräder im Hoftel Föhr. © Hoftel Föhr

Strandkind

Vielversprechend klingt übrigens auch, was vor einem Jahr in Pelzerhaken an der Ostsee eröffnet wurde: Strandkind heißt das nachhaltige Holzhotel, das vor allem Familien im Blick hat. Für Kinder wird hier demzufolge einiges geboten: Es gibt einen Spielplatz draußen und einen drinnen, es gibt Kinderbetreuung und Freizeitprogramm. Davon hat man zwar nicht viel, wenn das Baby klein ist. Aber dem reicht sowieso der Strand, quasi ein Sandkasten in XXXXL. Das Schöne in Pelzerhaken: Der Strand hat Südlage! Heißt: Beim Sonnen aufs Meer schauen – da kommen auch gestresste Eltern schnell runter. Hier geht es zu den Angeboten.

Spa vom Strandkind in Pelzerhaken

Da können Eltern schön entspannen: Spa vom Strandkind.

jes.

Ihr kennt weitere gute Hotels für Eltern mit Baby? Dann teilt eure Erfahrungen gern im Kommentarbereich!

 

Auch interessant: