Hotel Loev in Binz

+++ ANZEIGE +++

Allein schon der Name! Als hätte jemand an den Deko-Buchstaben auf einem Sideboard gerückt. LOEV statt LOVE. Und so verkehrt ist der Gedanke gar nicht. Denn so mancher dürfte sich in dieses Haus am Meer schlicht – verlieben.

 

Binz lieben wir sowieso schon. Der mondäne Ort auf Rügen mit seinen schö­nen Villen im Stil der Bäder­ar­chitek­tur, den guten Restau­rants und Cafés und dem wohl schön­sten Kur­platz der Ost­see steuern wir immer wieder gern an. Über fünf Kilo­me­ter zieht sich der weiße Sand­strand, ein Paradies für Strandspaziergänger und Strand­ko­rb­faulen­z­er. Und wer vom Baden noch nicht genug erfrischt ist, geht ein­fach hoch in die Granitz und kühlt im Schat­ten hoher Buchen wun­der­bar runter.

Hotel Loev Binz Fassade

Ganz Bäder­ar­chitek­tur: das Hotel Loev von Außen @ Eve Images

Das Hotel Loev nun liegt mit­ten in Binz, direkt an der Haupt­flanier­meile und nur 50 Meter von der See­brücke und dem Strand ent­fer­nt. Ganz im strahlen­den Weiß und im Stil der Bäder­ar­chitek­tur präsen­tiert sich die Fas­sade. Großzügige Balkone mit den typ­is­chen Schnitzereien umlaufen das Eck­ge­bäude an bei­den Seit­en. Von manchen kann man direkt das Meer sehen.

Hotelzimmer mit Blick auf die Ostsee

Hotelz­im­mer mit Blick auf die Ost­see

Innen regiert der so ange­sagte wie unauf­dringliche Urban-Nordic Style in gedeck­ten, unaufgeregten Far­ben. Unsere Suite möcht­en wir eigentlich gar nicht mehr ver­lassen, so wohl fühlen wir uns. Doch die Sonne lockt an den Strand.

Cooles Interieur im Loev

Später lassen wir den Tag in der Brasserie ausklin­gen, die uns mit franzö­sis­chen Flair empfängt. Die Brasserie gehört zu den besten Restau­rants auf Rügen, Chefkoch Michael Raatz zaubert hier inter­na­tionale Küche mit regionalem Ein­schlag. Die Steaks sind ein Traum: Im 800°C Infrarot-Grill bekom­men sie sofort eine eine dun­kle karamel­lisierte Fleis­chkruste, während der Saft im Fleisch verbleibt.

Das Meer liegt zu unseren Füßen

Danach noch ein Absack­er in der Loev Bar direkt nebe­nan, ein­gerichtet ganz im Stil der Gold­e­nen Zwanziger. Nochmal kurz an den Strand und dem Meer „Gute Nacht“ sagen? Warum nicht. Es sind nur ein paar Schritte.

Das Hotel Loev liegt direkt an der Haupt­flanier­meile von Binz.

Am näch­sten Tag wartet der Spa auf uns, der ganz edel in Gold- und Bronzetö­nen ein­gerichtet ist. Ein Bad in der großen Duo-Whirl­wanne? Kos­metikan­wen­dun­gen mit der Aro­makos­metik DECLÈOR? Oder mal ein ori­en­tal­is­ches Hamam pro­bieren? Wir entschei­den uns für eine entspan­nende Mas­sagen mit anschließen­der Krei­de­pack­ung, schließlich sind wir auf Rügen und die Krei­de­felsen nicht weit weg.

 

Bald wird es im Spa auch ein Schwimm­bad geben, erfahren wir. Ver­misst haben wir das indes nicht, denn das Meer liegt uns ja zu Füßen. Und da gehen wir auch gle­ich wieder hin …

Hotelz­im­mer im Loev

Koop­er­a­tion mit Zweiküsten. Wir empfehlen auf Zweiküsten nur Hotels, Ferien­woh­nun­gen und ‑häuser, die unseren Kri­te­rien entsprechen.

 

Tipps für Rügen